Suche
Aktie
 
USA
 
Einzelhandel
 
Autozone Inc Registered Shs
2.692,000,82 % 22,00 €
Lang & Schwarz  |  
24.07.2024
  |  
22:58:10
 
Geld
2.692,00
Vortageskurs
2.670,00
Tageshoch
2.716,00
52 Wochen Hoch
2.996,00
Brief
2.736,00
Eröffnung
2.670,00
Tagestief
2.618,00
52 Wochen Tief
2.178,00

Chart

Kursdaten  24.07.2024

Geld2.692,00 €
Brief2.736,00 €
Spread44,00 €
Schluss Vortag2.670,00 €
Eröffnung2.670,00 €
Tagesvolumen18,38 Mio. €
Gehandelte Stück6,85 Tsd. St.

 

Tageshoch2.716,00 €
Tagestief2.618,00 €
Jahreshoch2.996,00 €
Jahrestief2.178,00 €
Jahreshoch seit 01.01.2.996,00 €
Jahrestief seit 01.01.2.288,00 €

Position

Daten / Zahlen

BezeichnungAutozone Inc Registered Shs
ISIN / WKN881531 / US0533321024
GattungAktie
BrancheEinzelhandel
LandUSA
Marktkapitalisierung54,36 Mrd. €
Streubesitz83,13 %
Aktienzahl17,30 Mio. St.
KGV 202319,02
KCV 202316,35

Technische Kennzahlen

Gleitender Durchschnitt 200 Tage
Gleitender Durchschnitt 100 Tage
Gleitender Durchschnitt 50 Tage
Gleitender Durchschnitt 38 Tage
Volatilität 30 Tage0,07 %
Volatilität 250 Tage0,21 %

Ähnliche Aktien

Autozone Inc Registered Shs

AutoZone Inc. vertreibt in eigenen Ladenketten Kfz-Zubehör, Wartungsprodukte und Accessoires von bekannten Herstellern und unter Eigenmarken wie Duralast und Valucraft. Die Kunden des Unternehmens kommen vorwiegend aus dem Do-it-yourself-Bereich. Die Gesellschaft betreibt über 5.300 AutoZone-Läden in 50 US-Bundesstaaten und weitere in Kolumbien, Puerto Rico, Mexiko and Brasilien. Die Läden befinden sich ausschließlich im Besitz von AutoZone, es werden keine Franchise-Lizenzen vergeben. Die AutoZone-Läden bieten umfassende Produktlinien bestehend aus Neuteilen und runderneuerten Gebrauchtteilen für PKWs, Vans und Kleinlaster. Zu den Produkten gehören unter anderem Batterien, Bremsbeläge, Autositze, Motorteile, Stoßdämpfer, Motoröl, Klimanalagen und vieles mehr. Es werden jedoch keine Reifen sowie keine Einbau- oder Montageservices angeboten. Für Lastwägen und Trucks bietet das Unternehmen in TruckPro Läden spezielle Artikel an. Jeder Laden führt eine Reihe an Basisprodukten, die durch eine an die regionalen Bedürfnisse angepasste Erweiterungslinie ergänzt werden.